16356 Ahrensfelde Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter.

Haus in 16356 Ahrensfelde zum Kauf

Objekt-ID: 113998 ( 6195#vf3UH )

Unterkellertes Wohnhaus mit viel Charme in Blumberg!

Anbieter

Herr Heiko Deutschmann
Inhaber

Deutschmann Immobilien, Finanzierungen und Gutachten
Büttenstraße 12
16321 Bernau

T:  03338-705490
M: 0172-3841218
Online Business Card

 

Eckdaten

PLZ Ort

16356 Ahrensfelde

Wohnfläche

ca. 123,45 m²

Grundstücksfläche

750 m²

Nutzfläche

145,34 m²

Zimmer

4

Preis

Kaufpreis

355.556 €

Käuferprovision

3,57 %


Energie

Energiepass

Energieverbrauchsausweis

Gültig bis

24.04.2032

Kennwert

345.1 kWh/(a⋅m²)

Lage

Die Immobilie befindet sich Ortsteil Blumberg der Gemeinde Ahrensfelde im Landkreis Barnim des Bundeslandes Brandenburg.

Der Ort ist nordöstlich, direkt vor der Stadtgrenze zur Bundeshauptstadt Berlin gelegen. Durch die Bundesstraße B 158 und den Berliner Ring A 10 ist eine schnelle Anbindung nach Berlin und z. B. in Richtung Ostsee gegeben. Auch durch den nur ca. 3 Gehminuten zum Hausgrundstück entfernten Bahnhof ist der Wohnstandort Blumberg sehr attraktiv. Hier verkehren Zuge der Linie RB25 auf der Strecke Werneuchen - S-Bahnhof Ostkeuz (Berlin) im Stundentakt. Die Busse der Linien 895 (Bernau Hauptbahnhof / Barnim-Gymnasium - Krummensse), 899 und 901 (Richtung Eiche Süd oder Ahrensfelde/Lindenberg) der Barnimer Busgesellschaft komplettieren die Anbindung an den ÖPNV.

Für die Kleinsten kann der Ort Blumberg mit der Kita "Spielhaus Blumberg" in nur ca. 1 km Entfernung zur Immobilie aufwarten sowie mit einem Hort in lediglich 500 m Entfernung. Hier befindet sich auch die ortseigene "Friedrich von Canitz Grundschule Blumberg". Die weiterführenden Schulen befinden sich in Bernau, Werneuchen und Ahrensfelde.

Der nahe gelegene "Lenné-Park Blumberg", entworfen von Peter Josef Lenné als Schlosspark für das Anwesen Blumberg, ist durch Investitionen und die Arbeit vieler fleißiger Hände inzwischen wieder zu einem Ort der Erholung und Ruhe geworden und lädt zu Spaziergängen und Picknicks ein.

Ausstattung

Das freistehende und sehr gepflegte Einfamilienhaus aus dem Jahr 1929 zieht den Betrachter sofort in seinen Bann. Ins Augen fallen an der Vorderfront vor allem der repräsentative, mittig angeordnete Eingangsbereich, der mit seinen Klinkerelementen fast schon künstlerisch gestaltetet wurde und zu beiden Seiten von Kreuzfenstern mit den entsprechenden Läden flankiert wird. Er ist über eine sechsstufige Treppe zu erreichen; darüber wölbt sich das gewaltige Walmdach mit der dreifenstrigen Hechtgaube.

Mit seiner ca. 178,12 m² Wohn- und Nutzfläche bietet das Haus mit dem nahezu quadratischen Schnitt und der perfekten Raumaufteilung optimale Platzverhältnisse. Das Hochparterre allein verfügt über ca. 91,58 m² Wohnraumfläche und bietet jede Menge Gestaltungsspielraum für die künftigen Bewohner. Insgesamt sechs große Fenster, die sich jeweils an der Front und den beiden Seiten des Hauses befinden, sowie die vollständig verglaste Veranda auf der Rückseite garantieren eine durchgehend helle und freundliche Lebensatmosphäre.
Über die zentrale Diele auf der Vorderseite sind die drei ausladenden, teilweise durch wunderschön gearbeitete Flügeltüren verbundenen Wohn- und Schlafzimmer sowie die ungefähr 9,08 m² große Küche und das Bad mit Dusche erreichbar. Von hier führt eine originale Vollholztreppe in das Dachgeschoss des Hauses, mit derzeit 3 Räumen von insgesamt etwa 31,87 m² Wohnfläche und entsprechendem Ausbaupotential der Abseite von ungefähr 52 m² Grundfläche.
Auf der Rückseite des Hauses führt der verklinkerte und überdachte Seiteneingang auf die geräumige und lichtdurchflutete Veranda. Von hier aus gelangt man über die 2 separaten Eingänge mit wunderschönen Doppelflügeltüren zu den beiden großen Wohnräumen im Inneren des Hauses.

Zusätzliche gestalterische Elemente im Haus sind die sichtbaren Klinkersteine in der Veranda, die weitgehend mit Holz verkleideten Heizkörper, die Türgriffe aus Messing und die antiken Fensteroliven, gusseiserne Heizkörper und unterschiedliche originale Vollholztüren, wie z.B. die stattlichen Doppelflügeltüren mit Glaseinsätzen.

Eine separate Außentreppe neben der Veranda führt in das geräumige, teilweise geflieste Kellergeschoss mit insgesamt ca. 54,67 m² Nutzfläche, verteilt auf drei separate Räume und einen kleinen Flur.
Hier sind auch die regelmäßig gewartete Heizung der Firma Vaillant aus dem Jahre 1997, die Waschmaschine sowie eine Waschgelegenheit mit eigener Warmwasserversorgung untergebracht. Die Raumhöhen betragen etwa 1,87 m bis. 1,91 m.

Zu dem weitläufigen Grundstück gehören jeweils eine geräumige und massive Garage von ca. 20,74 m², eine weitere aus Metall bestehende Garage mit Schwingtor (ca. 14,60 m²) nebst einem angrenzenden Freisitz (ca. 7,40 m²) sowie ein großzügiger Schuppen (Stallgebäude) mit noch einmal ca. 50,60 m² Nutzfläche, die sich alle im nicht einsehbaren, rückseitigen Bereich um den vollständig gepflasterten Hof gruppieren.
Begrenzt wird das Grundstück auf der Vorderseite von einem schmiedeeisernen Zaun und an den anderen Seiten von einem klassischen Maschendrahtzaun. Es ist nur zurückhaltend bepflanzt, aber teilweise von mächtigen Bäumen bewachsen. Eine dichte Hecke bietet einen guten Sichtschutz.

Objekt

Das freistehende, quadratisch geschnittene und teilunterkellerte Einfamilienhaus in Blumberg aus dem Jahr 1929 besticht durch seine repräsentative Ausstrahlung, die vor allem durch die wunderschöne Außenfassade mit klassischem Walmdach verkörpert wird.

Mit ca. 123,45 m² Wohnfläche bieten sich hier optimale Platzverhältnisse für die Verwirklichung des Traums vom Eigenheim in ruhiger, aber zentraler Lage,
zusammen mit der mittig gelegenen und gepflasterten Terrasse und dem Wintergarten in perfekter Süd-Ausrichtung.

Zu den weiteren gegebenen Aufbauten gehören 2 geräumige Garagen und ein Nebengebäude mit insgesamt etwa 85,94 m² Nutzfläche.

Sonstiges

Erschließung:
Das Grundstück gilt als voll erschlossen. Alle Medien, wie Strom, Gas, öffentliches Trinkwasser und zentrales Abwasser liegen in der vorgelagerten Straße und sind mit dem Wohnhaus verbunden. Die Straße ist mit einer Asphaltdecke versehen und vor dem Grundstück verläuft ein ausgebauter Gehweg.
Zudem verfügt das Haus über eine eigene Satelliten-Anlage.

Bebauung:
Eine Bebauung in dieser Lage richtet sich nach § 34 BauGB. Gemäß der schriftlichen Auskunft der Gemeinde Ahrensfelde vom 05.05.2022 ist eine Bebauung in 2. Reihe zulässig, orientiert an der nahen Nachbarschaft, bei einer Entfernung von ca. 47 m zur hinteren südlichen Gebäudekante.
Die benötigte Zufahrt und auch die Medienstrecke kann über den Bereich entlang der rechten Grundstücksseite erfolgen.


Weitere interessante Immobilienangebote können Sie telefonisch erfragen oder finden Sie auf unserer Homepage unter www.deutschmann-immobilien.com, aber nicht immer alle unsere Offerten.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber und/oder Dritten übermittelt wurden. Wir übernehmen daher keine Gewähr für die Vollständigkeit, die Richtigkeit und die Aktualität dieser Angaben.

 

16356 Ahrensfelde Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter.

 

 

Kontakt aufnehmen
Ihre Anfrage zu Objekt-ID 113998

Pflichtfeld*


 

 

Anbieter

Herr Heiko Deutschmann
Inhaber

Deutschmann Immobilien, Finanzierungen und Gutachten
Büttenstraße 12
16321 Bernau

T:  03338-705490
M: 0172-3841218
  Online Business Card